Domain satelittenschüssel.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt satelittenschüssel.de um. Sind Sie am Kauf der Domain satelittenschüssel.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000:

Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 Vorwand bodenbündig, Wände Weiß
Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 Vorwand bodenbündig, Wände Weiß

Rückwände Weiß aus Einscheiben- Sicherheitsglas mit EverClean Beschichtungrahmenlose Frontverglasung aus Einscheiben-Sicherheitsglasinklusive (6 mm) EverClean-BeschichtungDach, bestehend aus Glas (6mm) – Boden (optional) aus Mineralguss. inkl. vormontiertem Gestellin Glasoberfläche integriertes, kapazitives BedientableauDampfgenerator 3,3 kW (1000x1000, 1200x1000) / 4 kW (1400x1000, 1600x1000, 1800x1000) mit automatischer Spülung und Entkalkung Nennspannung 230 V, 50/60 HzDampfdüse mit KondensatschaleFunktionssäule aus Glas, die Rechteckvariante 1600x1000, 1800x1000 beeinhalten zwei FunktionssäulenArmaturen (verchromt) bestehend aus (pro Funktionssäule): Handbrause mit Haltestange, Regenbrause (8 l/min) mit Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse.Thermostat 1/2 ̋, 1 AbsperrventilRegenbrause, Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse elektronisch bedienbarSound-Modul mit Radio, 2 Lautsprechern - Bluetooth - LED-Band mit Farblichtwechsler im Dachrahmenein Hocker aus Edelstahl mit PU-Auflage, bei den Rechteckvarianten 1600x1000 und 1800x1000 zwei HockerGlasscharniere mit Hubmechanismus Wasseranschlüsse: Beim Anschluss an die Trinkwasserinstallation muss bauseitig oder vom Anwender eine den nationalen Anforderungen entsprechende Sicherungseinrichtung vorgeschaltet werden. Es ist zu beachten, dass bauseitig eine Rückfluss-Sicherungseinrichtung gem. (EN61770) (VDE 0700 Teil 600) im Wasseranschluss vorgesehen werden muss. Wandausbrüche müssen mit dauerelastischem Fugendicht abgedichtet sein. Die Anlage muss nach DIN 1988 gespült sein. In der Hausinstallation ist bauseits ein Schmutzfänger vorzusehen. Unabhängig des Wasser-Härtegrades empfehlen wir die Installation einer vorgeschalteten Wasser- Enthärtungsanlage – ab einem Härtegrad von 21dh schreiben wir die Verwendung einer solchen Enthärtungsanlage zwingend vor. Warmwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa, 60-70°C. Achtung! Eine thermische Desinfektion durch kurzzeitige Erhöhung auf 70°C muss bauseitig sichergestellt sein! Kaltwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa. Für beide Anschlüsse ist jeweils ein Kugelabsperrorgan R 1⁄2“ vorzusehen. Wandabfluss DN 50/40 für Entleerung des Dampferzeugers. Wandeinbausiphon im Anschluss-Set (Art.-Nr. 27775) enthalten.Serie / Kollektion: SensePerienceModell: 533321BTyp: Wellness-DuschkabineForm: VorwandElektroinstallation: Für den Elektroanschluss (230V, 50/60 Hz, 20 A) ist eine entsprechende separate Zuleitung 3x2,5mm2 (eine Länge von 2m aus der Wand herausragen lassen), sowie eine Potentialausgleichsleitung 1x4mm2 für die Erdung vorzusehen. Die Anlage muss über einen separaten FI-Schalter / RCD (30mA) abgesichert werden, der die Anlage allpolig mit einer Kontaktöffnungsweite von min. 3mm vom Netz trennt. Wir empfehlen dringend, die Anlage über einen allpoligen Netztrennschalter (20 A, min. 3mm Kontaktöffnung, Schutzbereiche beachten!) an das Stromnetz anzuschließen.Die Anlage muss über einen allpoligen Netztrennschalter in der elektrischen Installation gemäß den Errichtungsbestimmungen an das Stromnetz angeschlossen werden. Das Gerät darf nur über einen Festanschluss an das Stromnetz angeschlossen werden, nationale Errichtungsbestimmungen müssen eingehalten werden. Installation und Reparaturen dürfen nur durch den autorisierten Kundendienst durchgeführt werden.Hinweis: Sämtliche Elektroarbeiten sind durch eine konzessionierte Elektro-Fachkraft gemäß der geltenden DIN/EN Vorgaben (DIN VDE 0100-701 etc.), den länderspezifischen Vorschriften und den örtlichen EVU-Vorschriften auszuführen! Aufstellplatz/ -raum: - Separate elektrische Geräte, die Dampf oder Feuchtigkeit erzeugen, dürfen nicht innerhalb der Kabine benutzt werden. - Das Dampfbad ist für die Aufstellung vor der Wand ausgelegt. - Der Wandabfluss muss im angegebenen Bereich verlegt sein. - Zur Montage des Dampfbades auf einem bauseitigen Podest ist die Raumhöhe zu beachten. - Über dem Dach muss ein Abstand von mindestens 120 mm zur Decke gewährleistet sein. - Das Dampfbad ist für die Installation an gemauerten Wänden entworfen worden. Verstärken Sie andere Wandkonstruktionen (Holz, Gipskarton), um eine sichere Befestigung zu gewährleisten. - Die Wände müssen vor der Montage auf der gesamten Kabinenhöhe fertig gefliest sein. Wenn keine Wandfliesen eingesetzt werden, dann müssen die Wände hinter der gesamten Kabinenhöhe mit einer Feuchtigkeits-/ Dampfsperre versehen werden.Der Boden muss am Aufstellort vollkommen eben sein. Beim Vorbereiten des Montageplatzes (Variante D) soll im Bereich der Dampfkabine ein Gefälle für den Wasserabfluss sichergestellt werden. Es soll auch das richtige Bodenniveau für das Befestigen der Scheiben und außerhalb der Kabine für das Öffnen der Tür gewährleistet werden. Bitte die beigefügte Schablone zu diesem Zweck verwenden. - Für die Montage der Duschwanne (Variante B und C) kann ein Betonboden oder ein Styroporträger verwendet werden. Dabei beachten Sie bitte die Herstellervorgaben. Beim Vorbereiten des Bodens soll die inimumtragfähigkeit von 250kg/m2 gewährleistet werden. - Die Wände müssen lotrecht sein. - Konstruktionsbedingt ist bei rahmenlosen Frontverglasungen keine absolute Abdichtung erreichbar.Abmessungen:Breite: 1200 mmTiefe: 1000 mmGewicht: 220,5 kgNicht im LieferumfangUm eine problemlose Installation von der Dampfkabine ohne Duschwanne zu gewährleisten, wird bereits bei der Rohrinstallation der Wandsiphon (Art-Nr.: 27775) benötigt. Dieser wird zur Entleerung des Dampfgenerators und Duftdispensers benötigt. Bitte separat bestellen.

Preis: 6266.06 € | Versand*: 217.00 €
Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 rechts bodenbündig, Wände Schwarz
Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 rechts bodenbündig, Wände Schwarz

Rückwände Weiß aus Einscheiben- Sicherheitsglas mit EverClean Beschichtungrahmenlose Frontverglasung aus Einscheiben-Sicherheitsglasinklusive (6 mm) EverClean-BeschichtungDach, bestehend aus Glas (6mm) – Boden (optional) aus Mineralguss. inkl. vormontiertem Gestellin Glasoberfläche integriertes, kapazitives BedientableauDampfgenerator 3,3 kW (1000x1000, 1200x1000) / 4 kW (1400x1000, 1600x1000, 1800x1000) mit automatischer Spülung und Entkalkung Nennspannung 230 V, 50/60 HzDampfdüse mit KondensatschaleFunktionssäule aus Glas, die Rechteckvariante 1600x1000, 1800x1000 beeinhalten zwei FunktionssäulenArmaturen (verchromt) bestehend aus (pro Funktionssäule): Handbrause mit Haltestange, Regenbrause (8 l/min) mit Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse.Thermostat 1/2 ̋, 1 AbsperrventilRegenbrause, Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse elektronisch bedienbarSound-Modul mit Radio, 2 Lautsprechern - Bluetooth - LED-Band mit Farblichtwechsler im Dachrahmenein Hocker aus Edelstahl mit PU-Auflage, bei den Rechteckvarianten 1600x1000 und 1800x1000 zwei HockerGlasscharniere mit Hubmechanismus Wasseranschlüsse: Beim Anschluss an die Trinkwasserinstallation muss bauseitig oder vom Anwender eine den nationalen Anforderungen entsprechende Sicherungseinrichtung vorgeschaltet werden. Es ist zu beachten, dass bauseitig eine Rückfluss-Sicherungseinrichtung gem. (EN61770) (VDE 0700 Teil 600) im Wasseranschluss vorgesehen werden muss. Wandausbrüche müssen mit dauerelastischem Fugendicht abgedichtet sein. Die Anlage muss nach DIN 1988 gespült sein. In der Hausinstallation ist bauseits ein Schmutzfänger vorzusehen. Unabhängig des Wasser-Härtegrades empfehlen wir die Installation einer vorgeschalteten Wasser- Enthärtungsanlage – ab einem Härtegrad von 21dh schreiben wir die Verwendung einer solchen Enthärtungsanlage zwingend vor. Warmwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa, 60-70°C. Achtung! Eine thermische Desinfektion durch kurzzeitige Erhöhung auf 70°C muss bauseitig sichergestellt sein! Kaltwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa. Für beide Anschlüsse ist jeweils ein Kugelabsperrorgan R 1⁄2“ vorzusehen. Wandabfluss DN 50/40 für Entleerung des Dampferzeugers. Wandeinbausiphon im Anschluss-Set (Art.-Nr. 27775) enthalten.Serie / Kollektion: SensePerienceModell: 531321BTyp: Wellness-DuschkabineElektroinstallation: Für den Elektroanschluss (230V, 50/60 Hz, 20 A) ist eine entsprechende separate Zuleitung 3x2,5mm2 (eine Länge von 2m aus der Wand herausragen lassen), sowie eine Potentialausgleichsleitung 1x4mm2 für die Erdung vorzusehen. Die Anlage muss über einen separaten FI-Schalter / RCD (30mA) abgesichert werden, der die Anlage allpolig mit einer Kontaktöffnungsweite von min. 3mm vom Netz trennt. Wir empfehlen dringend, die Anlage über einen allpoligen Netztrennschalter (20 A, min. 3mm Kontaktöffnung, Schutzbereiche beachten!) an das Stromnetz anzuschließen.Die Anlage muss über einen allpoligen Netztrennschalter in der elektrischen Installation gemäß den Errichtungsbestimmungen an das Stromnetz angeschlossen werden. Das Gerät darf nur über einen Festanschluss an das Stromnetz angeschlossen werden, nationale Errichtungsbestimmungen müssen eingehalten werden. Installation und Reparaturen dürfen nur durch den autorisierten Kundendienst durchgeführt werden.Hinweis: Sämtliche Elektroarbeiten sind durch eine konzessionierte Elektro-Fachkraft gemäß der geltenden DIN/EN Vorgaben (DIN VDE 0100-701 etc.), den länderspezifischen Vorschriften und den örtlichen EVU-Vorschriften auszuführen! Aufstellplatz/ -raum: - Separate elektrische Geräte, die Dampf oder Feuchtigkeit erzeugen, dürfen nicht innerhalb der Kabine benutzt werden. - Das Dampfbad ist für die Aufstellung vor der Wand ausgelegt. - Der Wandabfluss muss im angegebenen Bereich verlegt sein. - Zur Montage des Dampfbades auf einem bauseitigen Podest ist die Raumhöhe zu beachten. - Über dem Dach muss ein Abstand von mindestens 120 mm zur Decke gewährleistet sein. - Das Dampfbad ist für die Installation an gemauerten Wänden entworfen worden. Verstärken Sie andere Wandkonstruktionen (Holz, Gipskarton), um eine sichere Befestigung zu gewährleisten. - Die Wände müssen vor der Montage auf der gesamten Kabinenhöhe fertig gefliest sein. Wenn keine Wandfliesen eingesetzt werden, dann müssen die Wände hinter der gesamten Kabinenhöhe mit einer Feuchtigkeits-/ Dampfsperre versehen werden.Der Boden muss am Aufstellort vollkommen eben sein. Beim Vorbereiten des Montageplatzes (Variante D) soll im Bereich der Dampfkabine ein Gefälle für den Wasserabfluss sichergestellt werden. Es soll auch das richtige Bodenniveau für das Befestigen der Scheiben und außerhalb der Kabine für das Öffnen der Tür gewährleistet werden. Bitte die beigefügte Schablone zu diesem Zweck verwenden. - Für die Montage der Duschwanne (Variante B und C) kann ein Betonboden oder ein Styroporträger verwendet werden. Dabei beachten Sie bitte die Herstellervorgaben. Beim Vorbereiten des Bodens soll die inimumtragfähigkeit von 250kg/m2 gewährleistet werden. - Die Wände müssen lotrecht sein. - Konstruktionsbedingt ist bei rahmenlosen Frontverglasungen keine absolute Abdichtung erreichbar.Abmessungen:Breite: 1200 mmTiefe: 1000 mmGewicht: 220,5 kgNicht im LieferumfangUm eine problemlose Installation von der Dampfkabine ohne Duschwanne zu gewährleisten, wird bereits bei der Rohrinstallation der Wandsiphon (Art-Nr.: 27775) benötigt. Dieser wird zur Entleerung des Dampfgenerators und Duftdispensers benötigt. Bitte separat bestellen.

Preis: 7205.95 € | Versand*: 217.00 €
Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 links bodenbündig, Wände Schwarz
Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 links bodenbündig, Wände Schwarz

Rückwände Weiß aus Einscheiben- Sicherheitsglas mit EverClean Beschichtungrahmenlose Frontverglasung aus Einscheiben-Sicherheitsglasinklusive (6 mm) EverClean-BeschichtungDach, bestehend aus Glas (6mm) – Boden (optional) aus Mineralguss. inkl. vormontiertem Gestellin Glasoberfläche integriertes, kapazitives BedientableauDampfgenerator 3,3 kW (1000x1000, 1200x1000) / 4 kW (1400x1000, 1600x1000, 1800x1000) mit automatischer Spülung und Entkalkung Nennspannung 230 V, 50/60 HzDampfdüse mit KondensatschaleFunktionssäule aus Glas, die Rechteckvariante 1600x1000, 1800x1000 beeinhalten zwei FunktionssäulenArmaturen (verchromt) bestehend aus (pro Funktionssäule): Handbrause mit Haltestange, Regenbrause (8 l/min) mit Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse.Thermostat 1/2 ̋, 1 AbsperrventilRegenbrause, Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse elektronisch bedienbarSound-Modul mit Radio, 2 Lautsprechern - Bluetooth - LED-Band mit Farblichtwechsler im Dachrahmenein Hocker aus Edelstahl mit PU-Auflage, bei den Rechteckvarianten 1600x1000 und 1800x1000 zwei HockerGlasscharniere mit Hubmechanismus Wasseranschlüsse: Beim Anschluss an die Trinkwasserinstallation muss bauseitig oder vom Anwender eine den nationalen Anforderungen entsprechende Sicherungseinrichtung vorgeschaltet werden. Es ist zu beachten, dass bauseitig eine Rückfluss-Sicherungseinrichtung gem. (EN61770) (VDE 0700 Teil 600) im Wasseranschluss vorgesehen werden muss. Wandausbrüche müssen mit dauerelastischem Fugendicht abgedichtet sein. Die Anlage muss nach DIN 1988 gespült sein. In der Hausinstallation ist bauseits ein Schmutzfänger vorzusehen. Unabhängig des Wasser-Härtegrades empfehlen wir die Installation einer vorgeschalteten Wasser- Enthärtungsanlage – ab einem Härtegrad von 21dh schreiben wir die Verwendung einer solchen Enthärtungsanlage zwingend vor. Warmwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa, 60-70°C. Achtung! Eine thermische Desinfektion durch kurzzeitige Erhöhung auf 70°C muss bauseitig sichergestellt sein! Kaltwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa. Für beide Anschlüsse ist jeweils ein Kugelabsperrorgan R 1⁄2“ vorzusehen. Wandabfluss DN 50/40 für Entleerung des Dampferzeugers. Wandeinbausiphon im Anschluss-Set (Art.-Nr. 27775) enthalten.Serie / Kollektion: SensePerienceModell: 532321BTyp: Wellness-DuschkabineElektroinstallation: Für den Elektroanschluss (230V, 50/60 Hz, 20 A) ist eine entsprechende separate Zuleitung 3x2,5mm2 (eine Länge von 2m aus der Wand herausragen lassen), sowie eine Potentialausgleichsleitung 1x4mm2 für die Erdung vorzusehen. Die Anlage muss über einen separaten FI-Schalter / RCD (30mA) abgesichert werden, der die Anlage allpolig mit einer Kontaktöffnungsweite von min. 3mm vom Netz trennt. Wir empfehlen dringend, die Anlage über einen allpoligen Netztrennschalter (20 A, min. 3mm Kontaktöffnung, Schutzbereiche beachten!) an das Stromnetz anzuschließen.Die Anlage muss über einen allpoligen Netztrennschalter in der elektrischen Installation gemäß den Errichtungsbestimmungen an das Stromnetz angeschlossen werden. Das Gerät darf nur über einen Festanschluss an das Stromnetz angeschlossen werden, nationale Errichtungsbestimmungen müssen eingehalten werden. Installation und Reparaturen dürfen nur durch den autorisierten Kundendienst durchgeführt werden.Hinweis: Sämtliche Elektroarbeiten sind durch eine konzessionierte Elektro-Fachkraft gemäß der geltenden DIN/EN Vorgaben (DIN VDE 0100-701 etc.), den länderspezifischen Vorschriften und den örtlichen EVU-Vorschriften auszuführen! Aufstellplatz/ -raum: - Separate elektrische Geräte, die Dampf oder Feuchtigkeit erzeugen, dürfen nicht innerhalb der Kabine benutzt werden. - Das Dampfbad ist für die Aufstellung vor der Wand ausgelegt. - Der Wandabfluss muss im angegebenen Bereich verlegt sein. - Zur Montage des Dampfbades auf einem bauseitigen Podest ist die Raumhöhe zu beachten. - Über dem Dach muss ein Abstand von mindestens 120 mm zur Decke gewährleistet sein. - Das Dampfbad ist für die Installation an gemauerten Wänden entworfen worden. Verstärken Sie andere Wandkonstruktionen (Holz, Gipskarton), um eine sichere Befestigung zu gewährleisten. - Die Wände müssen vor der Montage auf der gesamten Kabinenhöhe fertig gefliest sein. Wenn keine Wandfliesen eingesetzt werden, dann müssen die Wände hinter der gesamten Kabinenhöhe mit einer Feuchtigkeits-/ Dampfsperre versehen werden.Der Boden muss am Aufstellort vollkommen eben sein. Beim Vorbereiten des Montageplatzes (Variante D) soll im Bereich der Dampfkabine ein Gefälle für den Wasserabfluss sichergestellt werden. Es soll auch das richtige Bodenniveau für das Befestigen der Scheiben und außerhalb der Kabine für das Öffnen der Tür gewährleistet werden. Bitte die beigefügte Schablone zu diesem Zweck verwenden. - Für die Montage der Duschwanne (Variante B und C) kann ein Betonboden oder ein Styroporträger verwendet werden. Dabei beachten Sie bitte die Herstellervorgaben. Beim Vorbereiten des Bodens soll die inimumtragfähigkeit von 250kg/m2 gewährleistet werden. - Die Wände müssen lotrecht sein. - Konstruktionsbedingt ist bei rahmenlosen Frontverglasungen keine absolute Abdichtung erreichbar.Abmessungen:Breite: 1200 mmTiefe: 1000 mmGewicht: 220,5 kgNicht im LieferumfangUm eine problemlose Installation von der Dampfkabine ohne Duschwanne zu gewährleisten, wird bereits bei der Rohrinstallation der Wandsiphon (Art-Nr.: 27775) benötigt. Dieser wird zur Entleerung des Dampfgenerators und Duftdispensers benötigt. Bitte separat bestellen.

Preis: 7205.95 € | Versand*: 217.00 €
Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 Vorwand bodenbündig, Wände Schwarz
Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 Vorwand bodenbündig, Wände Schwarz

Rückwände Weiß aus Einscheiben- Sicherheitsglas mit EverClean Beschichtungrahmenlose Frontverglasung aus Einscheiben-Sicherheitsglasinklusive (6 mm) EverClean-BeschichtungDach, bestehend aus Glas (6mm) – Boden (optional) aus Mineralguss. inkl. vormontiertem Gestellin Glasoberfläche integriertes, kapazitives BedientableauDampfgenerator 3,3 kW (1000x1000, 1200x1000) / 4 kW (1400x1000, 1600x1000, 1800x1000) mit automatischer Spülung und Entkalkung Nennspannung 230 V, 50/60 HzDampfdüse mit KondensatschaleFunktionssäule aus Glas, die Rechteckvariante 1600x1000, 1800x1000 beeinhalten zwei FunktionssäulenArmaturen (verchromt) bestehend aus (pro Funktionssäule): Handbrause mit Haltestange, Regenbrause (8 l/min) mit Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse.Thermostat 1/2 ̋, 1 AbsperrventilRegenbrause, Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse elektronisch bedienbarSound-Modul mit Radio, 2 Lautsprechern - Bluetooth - LED-Band mit Farblichtwechsler im Dachrahmenein Hocker aus Edelstahl mit PU-Auflage, bei den Rechteckvarianten 1600x1000 und 1800x1000 zwei HockerGlasscharniere mit Hubmechanismus Wasseranschlüsse: Beim Anschluss an die Trinkwasserinstallation muss bauseitig oder vom Anwender eine den nationalen Anforderungen entsprechende Sicherungseinrichtung vorgeschaltet werden. Es ist zu beachten, dass bauseitig eine Rückfluss-Sicherungseinrichtung gem. (EN61770) (VDE 0700 Teil 600) im Wasseranschluss vorgesehen werden muss. Wandausbrüche müssen mit dauerelastischem Fugendicht abgedichtet sein. Die Anlage muss nach DIN 1988 gespült sein. In der Hausinstallation ist bauseits ein Schmutzfänger vorzusehen. Unabhängig des Wasser-Härtegrades empfehlen wir die Installation einer vorgeschalteten Wasser- Enthärtungsanlage – ab einem Härtegrad von 21dh schreiben wir die Verwendung einer solchen Enthärtungsanlage zwingend vor. Warmwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa, 60-70°C. Achtung! Eine thermische Desinfektion durch kurzzeitige Erhöhung auf 70°C muss bauseitig sichergestellt sein! Kaltwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa. Für beide Anschlüsse ist jeweils ein Kugelabsperrorgan R 1⁄2“ vorzusehen. Wandabfluss DN 50/40 für Entleerung des Dampferzeugers. Wandeinbausiphon im Anschluss-Set (Art.-Nr. 27775) enthalten.Serie / Kollektion: SensePerienceModell: 533321BTyp: Wellness-DuschkabineForm: VorwandElektroinstallation: Für den Elektroanschluss (230V, 50/60 Hz, 20 A) ist eine entsprechende separate Zuleitung 3x2,5mm2 (eine Länge von 2m aus der Wand herausragen lassen), sowie eine Potentialausgleichsleitung 1x4mm2 für die Erdung vorzusehen. Die Anlage muss über einen separaten FI-Schalter / RCD (30mA) abgesichert werden, der die Anlage allpolig mit einer Kontaktöffnungsweite von min. 3mm vom Netz trennt. Wir empfehlen dringend, die Anlage über einen allpoligen Netztrennschalter (20 A, min. 3mm Kontaktöffnung, Schutzbereiche beachten!) an das Stromnetz anzuschließen.Die Anlage muss über einen allpoligen Netztrennschalter in der elektrischen Installation gemäß den Errichtungsbestimmungen an das Stromnetz angeschlossen werden. Das Gerät darf nur über einen Festanschluss an das Stromnetz angeschlossen werden, nationale Errichtungsbestimmungen müssen eingehalten werden. Installation und Reparaturen dürfen nur durch den autorisierten Kundendienst durchgeführt werden.Hinweis: Sämtliche Elektroarbeiten sind durch eine konzessionierte Elektro-Fachkraft gemäß der geltenden DIN/EN Vorgaben (DIN VDE 0100-701 etc.), den länderspezifischen Vorschriften und den örtlichen EVU-Vorschriften auszuführen! Aufstellplatz/ -raum: - Separate elektrische Geräte, die Dampf oder Feuchtigkeit erzeugen, dürfen nicht innerhalb der Kabine benutzt werden. - Das Dampfbad ist für die Aufstellung vor der Wand ausgelegt. - Der Wandabfluss muss im angegebenen Bereich verlegt sein. - Zur Montage des Dampfbades auf einem bauseitigen Podest ist die Raumhöhe zu beachten. - Über dem Dach muss ein Abstand von mindestens 120 mm zur Decke gewährleistet sein. - Das Dampfbad ist für die Installation an gemauerten Wänden entworfen worden. Verstärken Sie andere Wandkonstruktionen (Holz, Gipskarton), um eine sichere Befestigung zu gewährleisten. - Die Wände müssen vor der Montage auf der gesamten Kabinenhöhe fertig gefliest sein. Wenn keine Wandfliesen eingesetzt werden, dann müssen die Wände hinter der gesamten Kabinenhöhe mit einer Feuchtigkeits-/ Dampfsperre versehen werden.Der Boden muss am Aufstellort vollkommen eben sein. Beim Vorbereiten des Montageplatzes (Variante D) soll im Bereich der Dampfkabine ein Gefälle für den Wasserabfluss sichergestellt werden. Es soll auch das richtige Bodenniveau für das Befestigen der Scheiben und außerhalb der Kabine für das Öffnen der Tür gewährleistet werden. Bitte die beigefügte Schablone zu diesem Zweck verwenden. - Für die Montage der Duschwanne (Variante B und C) kann ein Betonboden oder ein Styroporträger verwendet werden. Dabei beachten Sie bitte die Herstellervorgaben. Beim Vorbereiten des Bodens soll die inimumtragfähigkeit von 250kg/m2 gewährleistet werden. - Die Wände müssen lotrecht sein. - Konstruktionsbedingt ist bei rahmenlosen Frontverglasungen keine absolute Abdichtung erreichbar.Abmessungen:Breite: 1200 mmTiefe: 1000 mmGewicht: 220,5 kgNicht im LieferumfangUm eine problemlose Installation von der Dampfkabine ohne Duschwanne zu gewährleisten, wird bereits bei der Rohrinstallation der Wandsiphon (Art-Nr.: 27775) benötigt. Dieser wird zur Entleerung des Dampfgenerators und Duftdispensers benötigt. Bitte separat bestellen.

Preis: 7205.95 € | Versand*: 217.00 €

Wann ist ein Rechteck ein Rechteck?

Ein Rechteck ist ein Rechteck, wenn es vier rechte Winkel hat, das heißt, wenn alle vier Innenwinkel jeweils 90 Grad betragen. Zud...

Ein Rechteck ist ein Rechteck, wenn es vier rechte Winkel hat, das heißt, wenn alle vier Innenwinkel jeweils 90 Grad betragen. Zudem müssen gegenüberliegende Seiten des Rechtecks parallel zueinander verlaufen und gleich lang sein. Diese Eigenschaften sind entscheidend, um ein geometrisches Objekt als Rechteck zu identifizieren. Ein Rechteck kann auch als spezieller Fall eines Parallelogramms betrachtet werden, bei dem alle Winkel rechte Winkel sind. Insgesamt ist die Definition eines Rechtecks klar und eindeutig, basierend auf seinen geometrischen Eigenschaften.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Definition Eigenschaften Form Geometrie Seiten Winkel Symmetrie Fläche Diagonalen Quadrat

Warum ist ein Rechteck ein Rechteck?

Ein Rechteck ist ein Rechteck, weil es vier rechte Winkel hat, die jeweils 90 Grad messen. Diese Eigenschaft sorgt dafür, dass all...

Ein Rechteck ist ein Rechteck, weil es vier rechte Winkel hat, die jeweils 90 Grad messen. Diese Eigenschaft sorgt dafür, dass alle vier Seiten des Rechtecks parallel zueinander verlaufen. Zudem haben gegenüberliegende Seiten des Rechtecks die gleiche Länge, was es von anderen Vierecken unterscheidet. Die Symmetrie und regelmäßige Form des Rechtecks machen es zu einer eindeutig definierten geometrischen Figur. Letztendlich ist ein Rechteck ein Rechteck, weil es diese spezifischen geometrischen Merkmale erfüllt und somit eindeutig identifizierbar ist.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Form Eigenschaft Definition Seiten Winkel Symmetrie Geometrie Fläche Länge Breite

Wie oft passt ein Rechteck in ein Rechteck?

Wie oft ein Rechteck in ein anderes Rechteck passt, hängt von den Größenverhältnissen der beiden Rechtecke ab. Wenn die Seitenläng...

Wie oft ein Rechteck in ein anderes Rechteck passt, hängt von den Größenverhältnissen der beiden Rechtecke ab. Wenn die Seitenlängen des kleineren Rechtecks ein ganzzahliges Vielfaches der Seitenlängen des größeren Rechtecks sind, dann passt das kleinere Rechteck mehrmals in das größere Rechteck. Andernfalls kann es sein, dass das kleinere Rechteck nur teilweise in das größere Rechteck passt oder gar nicht. Die Anzahl der Male, die das kleinere Rechteck in das größere Rechteck passt, ergibt sich aus dem Verhältnis der Seitenlängen der beiden Rechtecke zueinander. Es ist wichtig, die genauen Maße der beiden Rechtecke zu kennen, um zu bestimmen, wie oft das eine in das andere passt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Division Fläche Rechnung Multiplikation Geometrie Form Verhältnis Anzahl Maße Seiten

Ist ein Quadrat ein Rechteck und ist ein Rechteck kein Quadrat?

Ja, ein Quadrat ist ein spezieller Fall eines Rechtecks, bei dem alle Seiten gleich lang sind. Ein Rechteck hingegen kann untersch...

Ja, ein Quadrat ist ein spezieller Fall eines Rechtecks, bei dem alle Seiten gleich lang sind. Ein Rechteck hingegen kann unterschiedlich lange Seiten haben. Daher kann man sagen, dass ein Rechteck kein Quadrat ist, es sei denn, alle Seiten sind gleich lang.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 links bodenbündig, Wände Weiß
Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 links bodenbündig, Wände Weiß

Rückwände Weiß aus Einscheiben- Sicherheitsglas mit EverClean Beschichtungrahmenlose Frontverglasung aus Einscheiben-Sicherheitsglasinklusive (6 mm) EverClean-BeschichtungDach, bestehend aus Glas (6mm) – Boden (optional) aus Mineralguss. inkl. vormontiertem Gestellin Glasoberfläche integriertes, kapazitives BedientableauDampfgenerator 3,3 kW (1000x1000, 1200x1000) / 4 kW (1400x1000, 1600x1000, 1800x1000) mit automatischer Spülung und Entkalkung Nennspannung 230 V, 50/60 HzDampfdüse mit KondensatschaleFunktionssäule aus Glas, die Rechteckvariante 1600x1000, 1800x1000 beeinhalten zwei FunktionssäulenArmaturen (verchromt) bestehend aus (pro Funktionssäule): Handbrause mit Haltestange, Regenbrause (8 l/min) mit Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse.Thermostat 1/2 ̋, 1 AbsperrventilRegenbrause, Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse elektronisch bedienbarSound-Modul mit Radio, 2 Lautsprechern - Bluetooth - LED-Band mit Farblichtwechsler im Dachrahmenein Hocker aus Edelstahl mit PU-Auflage, bei den Rechteckvarianten 1600x1000 und 1800x1000 zwei HockerGlasscharniere mit Hubmechanismus Wasseranschlüsse: Beim Anschluss an die Trinkwasserinstallation muss bauseitig oder vom Anwender eine den nationalen Anforderungen entsprechende Sicherungseinrichtung vorgeschaltet werden. Es ist zu beachten, dass bauseitig eine Rückfluss-Sicherungseinrichtung gem. (EN61770) (VDE 0700 Teil 600) im Wasseranschluss vorgesehen werden muss. Wandausbrüche müssen mit dauerelastischem Fugendicht abgedichtet sein. Die Anlage muss nach DIN 1988 gespült sein. In der Hausinstallation ist bauseits ein Schmutzfänger vorzusehen. Unabhängig des Wasser-Härtegrades empfehlen wir die Installation einer vorgeschalteten Wasser- Enthärtungsanlage – ab einem Härtegrad von 21dh schreiben wir die Verwendung einer solchen Enthärtungsanlage zwingend vor. Warmwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa, 60-70°C. Achtung! Eine thermische Desinfektion durch kurzzeitige Erhöhung auf 70°C muss bauseitig sichergestellt sein! Kaltwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa. Für beide Anschlüsse ist jeweils ein Kugelabsperrorgan R 1⁄2“ vorzusehen. Wandabfluss DN 50/40 für Entleerung des Dampferzeugers. Wandeinbausiphon im Anschluss-Set (Art.-Nr. 27775) enthalten.Serie / Kollektion: SensePerienceModell: 532321BTyp: Wellness-DuschkabineElektroinstallation: Für den Elektroanschluss (230V, 50/60 Hz, 20 A) ist eine entsprechende separate Zuleitung 3x2,5mm2 (eine Länge von 2m aus der Wand herausragen lassen), sowie eine Potentialausgleichsleitung 1x4mm2 für die Erdung vorzusehen. Die Anlage muss über einen separaten FI-Schalter / RCD (30mA) abgesichert werden, der die Anlage allpolig mit einer Kontaktöffnungsweite von min. 3mm vom Netz trennt. Wir empfehlen dringend, die Anlage über einen allpoligen Netztrennschalter (20 A, min. 3mm Kontaktöffnung, Schutzbereiche beachten!) an das Stromnetz anzuschließen.Die Anlage muss über einen allpoligen Netztrennschalter in der elektrischen Installation gemäß den Errichtungsbestimmungen an das Stromnetz angeschlossen werden. Das Gerät darf nur über einen Festanschluss an das Stromnetz angeschlossen werden, nationale Errichtungsbestimmungen müssen eingehalten werden. Installation und Reparaturen dürfen nur durch den autorisierten Kundendienst durchgeführt werden.Hinweis: Sämtliche Elektroarbeiten sind durch eine konzessionierte Elektro-Fachkraft gemäß der geltenden DIN/EN Vorgaben (DIN VDE 0100-701 etc.), den länderspezifischen Vorschriften und den örtlichen EVU-Vorschriften auszuführen! Aufstellplatz/ -raum: - Separate elektrische Geräte, die Dampf oder Feuchtigkeit erzeugen, dürfen nicht innerhalb der Kabine benutzt werden. - Das Dampfbad ist für die Aufstellung vor der Wand ausgelegt. - Der Wandabfluss muss im angegebenen Bereich verlegt sein. - Zur Montage des Dampfbades auf einem bauseitigen Podest ist die Raumhöhe zu beachten. - Über dem Dach muss ein Abstand von mindestens 120 mm zur Decke gewährleistet sein. - Das Dampfbad ist für die Installation an gemauerten Wänden entworfen worden. Verstärken Sie andere Wandkonstruktionen (Holz, Gipskarton), um eine sichere Befestigung zu gewährleisten. - Die Wände müssen vor der Montage auf der gesamten Kabinenhöhe fertig gefliest sein. Wenn keine Wandfliesen eingesetzt werden, dann müssen die Wände hinter der gesamten Kabinenhöhe mit einer Feuchtigkeits-/ Dampfsperre versehen werden.Der Boden muss am Aufstellort vollkommen eben sein. Beim Vorbereiten des Montageplatzes (Variante D) soll im Bereich der Dampfkabine ein Gefälle für den Wasserabfluss sichergestellt werden. Es soll auch das richtige Bodenniveau für das Befestigen der Scheiben und außerhalb der Kabine für das Öffnen der Tür gewährleistet werden. Bitte die beigefügte Schablone zu diesem Zweck verwenden. - Für die Montage der Duschwanne (Variante B und C) kann ein Betonboden oder ein Styroporträger verwendet werden. Dabei beachten Sie bitte die Herstellervorgaben. Beim Vorbereiten des Bodens soll die inimumtragfähigkeit von 250kg/m2 gewährleistet werden. - Die Wände müssen lotrecht sein. - Konstruktionsbedingt ist bei rahmenlosen Frontverglasungen keine absolute Abdichtung erreichbar.Abmessungen:Breite: 1200 mmTiefe: 1000 mmGewicht: 220,5 kgNicht im LieferumfangUm eine problemlose Installation von der Dampfkabine ohne Duschwanne zu gewährleisten, wird bereits bei der Rohrinstallation der Wandsiphon (Art-Nr.: 27775) benötigt. Dieser wird zur Entleerung des Dampfgenerators und Duftdispensers benötigt. Bitte separat bestellen.

Preis: 6266.06 € | Versand*: 217.00 €
Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 rechts bodenbündig, Wände Weiß
Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 rechts bodenbündig, Wände Weiß

Rückwände Weiß aus Einscheiben- Sicherheitsglas mit EverClean Beschichtungrahmenlose Frontverglasung aus Einscheiben-Sicherheitsglasinklusive (6 mm) EverClean-BeschichtungDach, bestehend aus Glas (6mm) – Boden (optional) aus Mineralguss. inkl. vormontiertem Gestellin Glasoberfläche integriertes, kapazitives BedientableauDampfgenerator 3,3 kW (1000x1000, 1200x1000) / 4 kW (1400x1000, 1600x1000, 1800x1000) mit automatischer Spülung und Entkalkung Nennspannung 230 V, 50/60 HzDampfdüse mit KondensatschaleFunktionssäule aus Glas, die Rechteckvariante 1600x1000, 1800x1000 beeinhalten zwei FunktionssäulenArmaturen (verchromt) bestehend aus (pro Funktionssäule): Handbrause mit Haltestange, Regenbrause (8 l/min) mit Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse.Thermostat 1/2 ̋, 1 AbsperrventilRegenbrause, Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse elektronisch bedienbarSound-Modul mit Radio, 2 Lautsprechern - Bluetooth - LED-Band mit Farblichtwechsler im Dachrahmenein Hocker aus Edelstahl mit PU-Auflage, bei den Rechteckvarianten 1600x1000 und 1800x1000 zwei HockerGlasscharniere mit Hubmechanismus Wasseranschlüsse: Beim Anschluss an die Trinkwasserinstallation muss bauseitig oder vom Anwender eine den nationalen Anforderungen entsprechende Sicherungseinrichtung vorgeschaltet werden. Es ist zu beachten, dass bauseitig eine Rückfluss-Sicherungseinrichtung gem. (EN61770) (VDE 0700 Teil 600) im Wasseranschluss vorgesehen werden muss. Wandausbrüche müssen mit dauerelastischem Fugendicht abgedichtet sein. Die Anlage muss nach DIN 1988 gespült sein. In der Hausinstallation ist bauseits ein Schmutzfänger vorzusehen. Unabhängig des Wasser-Härtegrades empfehlen wir die Installation einer vorgeschalteten Wasser- Enthärtungsanlage – ab einem Härtegrad von 21dh schreiben wir die Verwendung einer solchen Enthärtungsanlage zwingend vor. Warmwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa, 60-70°C. Achtung! Eine thermische Desinfektion durch kurzzeitige Erhöhung auf 70°C muss bauseitig sichergestellt sein! Kaltwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa. Für beide Anschlüsse ist jeweils ein Kugelabsperrorgan R 1⁄2“ vorzusehen. Wandabfluss DN 50/40 für Entleerung des Dampferzeugers. Wandeinbausiphon im Anschluss-Set (Art.-Nr. 27775) enthalten.Serie / Kollektion: SensePerienceModell: 531321BTyp: Wellness-DuschkabineElektroinstallation: Für den Elektroanschluss (230V, 50/60 Hz, 20 A) ist eine entsprechende separate Zuleitung 3x2,5mm2 (eine Länge von 2m aus der Wand herausragen lassen), sowie eine Potentialausgleichsleitung 1x4mm2 für die Erdung vorzusehen. Die Anlage muss über einen separaten FI-Schalter / RCD (30mA) abgesichert werden, der die Anlage allpolig mit einer Kontaktöffnungsweite von min. 3mm vom Netz trennt. Wir empfehlen dringend, die Anlage über einen allpoligen Netztrennschalter (20 A, min. 3mm Kontaktöffnung, Schutzbereiche beachten!) an das Stromnetz anzuschließen.Die Anlage muss über einen allpoligen Netztrennschalter in der elektrischen Installation gemäß den Errichtungsbestimmungen an das Stromnetz angeschlossen werden. Das Gerät darf nur über einen Festanschluss an das Stromnetz angeschlossen werden, nationale Errichtungsbestimmungen müssen eingehalten werden. Installation und Reparaturen dürfen nur durch den autorisierten Kundendienst durchgeführt werden.Hinweis: Sämtliche Elektroarbeiten sind durch eine konzessionierte Elektro-Fachkraft gemäß der geltenden DIN/EN Vorgaben (DIN VDE 0100-701 etc.), den länderspezifischen Vorschriften und den örtlichen EVU-Vorschriften auszuführen! Aufstellplatz/ -raum: - Separate elektrische Geräte, die Dampf oder Feuchtigkeit erzeugen, dürfen nicht innerhalb der Kabine benutzt werden. - Das Dampfbad ist für die Aufstellung vor der Wand ausgelegt. - Der Wandabfluss muss im angegebenen Bereich verlegt sein. - Zur Montage des Dampfbades auf einem bauseitigen Podest ist die Raumhöhe zu beachten. - Über dem Dach muss ein Abstand von mindestens 120 mm zur Decke gewährleistet sein. - Das Dampfbad ist für die Installation an gemauerten Wänden entworfen worden. Verstärken Sie andere Wandkonstruktionen (Holz, Gipskarton), um eine sichere Befestigung zu gewährleisten. - Die Wände müssen vor der Montage auf der gesamten Kabinenhöhe fertig gefliest sein. Wenn keine Wandfliesen eingesetzt werden, dann müssen die Wände hinter der gesamten Kabinenhöhe mit einer Feuchtigkeits-/ Dampfsperre versehen werden.Der Boden muss am Aufstellort vollkommen eben sein. Beim Vorbereiten des Montageplatzes (Variante D) soll im Bereich der Dampfkabine ein Gefälle für den Wasserabfluss sichergestellt werden. Es soll auch das richtige Bodenniveau für das Befestigen der Scheiben und außerhalb der Kabine für das Öffnen der Tür gewährleistet werden. Bitte die beigefügte Schablone zu diesem Zweck verwenden. - Für die Montage der Duschwanne (Variante B und C) kann ein Betonboden oder ein Styroporträger verwendet werden. Dabei beachten Sie bitte die Herstellervorgaben. Beim Vorbereiten des Bodens soll die inimumtragfähigkeit von 250kg/m2 gewährleistet werden. - Die Wände müssen lotrecht sein. - Konstruktionsbedingt ist bei rahmenlosen Frontverglasungen keine absolute Abdichtung erreichbar.Abmessungen:Breite: 1200 mmTiefe: 1000 mmGewicht: 220,5 kgNicht im LieferumfangUm eine problemlose Installation von der Dampfkabine ohne Duschwanne zu gewährleisten, wird bereits bei der Rohrinstallation der Wandsiphon (Art-Nr.: 27775) benötigt. Dieser wird zur Entleerung des Dampfgenerators und Duftdispensers benötigt. Bitte separat bestellen.

Preis: 6266.06 € | Versand*: 217.00 €
Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 Nische rechts, Duschwanne Solique, ohneAntirutsch, Wände Schwarz
Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 Nische rechts, Duschwanne Solique, ohneAntirutsch, Wände Schwarz

Rückwände Weiß aus Einscheiben- Sicherheitsglas mit EverClean Beschichtungrahmenlose Frontverglasung aus Einscheiben-Sicherheitsglasinklusive (6 mm) EverClean-BeschichtungDach, bestehend aus Glas (6mm) – Boden (optional) aus Mineralguss. inkl. vormontiertem Gestellin Glasoberfläche integriertes, kapazitives BedientableauDampfgenerator 3,3 kW (1000x1000, 1200x1000) / 4 kW (1400x1000, 1600x1000, 1800x1000) mit automatischer Spülung und Entkalkung Nennspannung 230 V, 50/60 HzDampfdüse mit KondensatschaleFunktionssäule aus Glas, die Rechteckvariante 1600x1000, 1800x1000 beeinhalten zwei FunktionssäulenArmaturen (verchromt) bestehend aus (pro Funktionssäule): Handbrause mit Haltestange, Regenbrause (8 l/min) mit Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse.Thermostat 1/2 ̋, 1 AbsperrventilRegenbrause, Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse elektronisch bedienbarSound-Modul mit Radio, 2 Lautsprechern - Bluetooth - LED-Band mit Farblichtwechsler im Dachrahmenein Hocker aus Edelstahl mit PU-Auflage, bei den Rechteckvarianten 1600x1000 und 1800x1000 zwei HockerGlasscharniere mit Hubmechanismus Wasseranschlüsse: Beim Anschluss an die Trinkwasserinstallation muss bauseitig oder vom Anwender eine den nationalen Anforderungen entsprechende Sicherungseinrichtung vorgeschaltet werden. Es ist zu beachten, dass bauseitig eine Rückfluss-Sicherungseinrichtung gem. (EN61770) (VDE 0700 Teil 600) im Wasseranschluss vorgesehen werden muss. Wandausbrüche müssen mit dauerelastischem Fugendicht abgedichtet sein. Die Anlage muss nach DIN 1988 gespült sein. In der Hausinstallation ist bauseits ein Schmutzfänger vorzusehen. Unabhängig des Wasser-Härtegrades empfehlen wir die Installation einer vorgeschalteten Wasser- Enthärtungsanlage – ab einem Härtegrad von 21dh schreiben wir die Verwendung einer solchen Enthärtungsanlage zwingend vor. Warmwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa, 60-70°C. Achtung! Eine thermische Desinfektion durch kurzzeitige Erhöhung auf 70°C muss bauseitig sichergestellt sein! Kaltwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa. Für beide Anschlüsse ist jeweils ein Kugelabsperrorgan R 1⁄2“ vorzusehen. Wandabfluss DN 50/40 für Entleerung des Dampferzeugers. Wandeinbausiphon im Anschluss-Set (Art.-Nr. 27775) enthalten.Serie / Kollektion: SensePerienceModell: 534321Typ: Wellness-DuschkabineElektroinstallation: Für den Elektroanschluss (230V, 50/60 Hz, 20 A) ist eine entsprechende separate Zuleitung 3x2,5mm2 (eine Länge von 2m aus der Wand herausragen lassen), sowie eine Potentialausgleichsleitung 1x4mm2 für die Erdung vorzusehen. Die Anlage muss über einen separaten FI-Schalter / RCD (30mA) abgesichert werden, der die Anlage allpolig mit einer Kontaktöffnungsweite von min. 3mm vom Netz trennt. Wir empfehlen dringend, die Anlage über einen allpoligen Netztrennschalter (20 A, min. 3mm Kontaktöffnung, Schutzbereiche beachten!) an das Stromnetz anzuschließen.Die Anlage muss über einen allpoligen Netztrennschalter in der elektrischen Installation gemäß den Errichtungsbestimmungen an das Stromnetz angeschlossen werden. Das Gerät darf nur über einen Festanschluss an das Stromnetz angeschlossen werden, nationale Errichtungsbestimmungen müssen eingehalten werden. Installation und Reparaturen dürfen nur durch den autorisierten Kundendienst durchgeführt werden.Hinweis: Sämtliche Elektroarbeiten sind durch eine konzessionierte Elektro-Fachkraft gemäß der geltenden DIN/EN Vorgaben (DIN VDE 0100-701 etc.), den länderspezifischen Vorschriften und den örtlichen EVU-Vorschriften auszuführen! Aufstellplatz/ -raum: - Separate elektrische Geräte, die Dampf oder Feuchtigkeit erzeugen, dürfen nicht innerhalb der Kabine benutzt werden. - Das Dampfbad ist für die Aufstellung vor der Wand ausgelegt. - Der Wandabfluss muss im angegebenen Bereich verlegt sein. - Zur Montage des Dampfbades auf einem bauseitigen Podest ist die Raumhöhe zu beachten. - Über dem Dach muss ein Abstand von mindestens 120 mm zur Decke gewährleistet sein. - Das Dampfbad ist für die Installation an gemauerten Wänden entworfen worden. Verstärken Sie andere Wandkonstruktionen (Holz, Gipskarton), um eine sichere Befestigung zu gewährleisten. - Die Wände müssen vor der Montage auf der gesamten Kabinenhöhe fertig gefliest sein. Wenn keine Wandfliesen eingesetzt werden, dann müssen die Wände hinter der gesamten Kabinenhöhe mit einer Feuchtigkeits-/ Dampfsperre versehen werden.Der Boden muss am Aufstellort vollkommen eben sein. Beim Vorbereiten des Montageplatzes (Variante D) soll im Bereich der Dampfkabine ein Gefälle für den Wasserabfluss sichergestellt werden. Es soll auch das richtige Bodenniveau für das Befestigen der Scheiben und außerhalb der Kabine für das Öffnen der Tür gewährleistet werden. Bitte die beigefügte Schablone zu diesem Zweck verwenden. - Für die Montage der Duschwanne (Variante B und C) kann ein Betonboden oder ein Styroporträger verwendet werden. Dabei beachten Sie bitte die Herstellervorgaben. Beim Vorbereiten des Bodens soll die inimumtragfähigkeit von 250kg/m2 gewährleistet werden. - Die Wände müssen lotrecht sein. - Konstruktionsbedingt ist bei rahmenlosen Frontverglasungen keine absolute Abdichtung erreichbar.Abmessungen:Breite: 1200 mmTiefe: 1000 mmGewicht: 275,5 kgNicht im LieferumfangUm eine problemlose Installation von der Dampfkabine ohne Duschwanne zu gewährleisten, wird bereits bei der Rohrinstallation der Wandsiphon (Art-Nr.: 27775) benötigt. Dieser wird zur Entleerung des Dampfgenerators und Duftdispensers benötigt. Bitte separat bestellen.

Preis: 7996.47 € | Versand*: 217.00 €
Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 Nische links, Duschwanne Solique, ohne Antirutsch, Wände Schwarz
Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 Nische links, Duschwanne Solique, ohne Antirutsch, Wände Schwarz

Rückwände Weiß aus Einscheiben- Sicherheitsglas mit EverClean Beschichtungrahmenlose Frontverglasung aus Einscheiben-Sicherheitsglasinklusive (6 mm) EverClean-BeschichtungDach, bestehend aus Glas (6mm) – Boden (optional) aus Mineralguss. inkl. vormontiertem Gestellin Glasoberfläche integriertes, kapazitives BedientableauDampfgenerator 3,3 kW (1000x1000, 1200x1000) / 4 kW (1400x1000, 1600x1000, 1800x1000) mit automatischer Spülung und Entkalkung Nennspannung 230 V, 50/60 HzDampfdüse mit KondensatschaleFunktionssäule aus Glas, die Rechteckvariante 1600x1000, 1800x1000 beeinhalten zwei FunktionssäulenArmaturen (verchromt) bestehend aus (pro Funktionssäule): Handbrause mit Haltestange, Regenbrause (8 l/min) mit Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse.Thermostat 1/2 ̋, 1 AbsperrventilRegenbrause, Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse elektronisch bedienbarSound-Modul mit Radio, 2 Lautsprechern - Bluetooth - LED-Band mit Farblichtwechsler im Dachrahmenein Hocker aus Edelstahl mit PU-Auflage, bei den Rechteckvarianten 1600x1000 und 1800x1000 zwei HockerGlasscharniere mit Hubmechanismus Wasseranschlüsse: Beim Anschluss an die Trinkwasserinstallation muss bauseitig oder vom Anwender eine den nationalen Anforderungen entsprechende Sicherungseinrichtung vorgeschaltet werden. Es ist zu beachten, dass bauseitig eine Rückfluss-Sicherungseinrichtung gem. (EN61770) (VDE 0700 Teil 600) im Wasseranschluss vorgesehen werden muss. Wandausbrüche müssen mit dauerelastischem Fugendicht abgedichtet sein. Die Anlage muss nach DIN 1988 gespült sein. In der Hausinstallation ist bauseits ein Schmutzfänger vorzusehen. Unabhängig des Wasser-Härtegrades empfehlen wir die Installation einer vorgeschalteten Wasser- Enthärtungsanlage – ab einem Härtegrad von 21dh schreiben wir die Verwendung einer solchen Enthärtungsanlage zwingend vor. Warmwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa, 60-70°C. Achtung! Eine thermische Desinfektion durch kurzzeitige Erhöhung auf 70°C muss bauseitig sichergestellt sein! Kaltwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa. Für beide Anschlüsse ist jeweils ein Kugelabsperrorgan R 1⁄2“ vorzusehen. Wandabfluss DN 50/40 für Entleerung des Dampferzeugers. Wandeinbausiphon im Anschluss-Set (Art.-Nr. 27775) enthalten.Serie / Kollektion: SensePerienceModell: 535321Typ: Wellness-DuschkabineElektroinstallation: Für den Elektroanschluss (230V, 50/60 Hz, 20 A) ist eine entsprechende separate Zuleitung 3x2,5mm2 (eine Länge von 2m aus der Wand herausragen lassen), sowie eine Potentialausgleichsleitung 1x4mm2 für die Erdung vorzusehen. Die Anlage muss über einen separaten FI-Schalter / RCD (30mA) abgesichert werden, der die Anlage allpolig mit einer Kontaktöffnungsweite von min. 3mm vom Netz trennt. Wir empfehlen dringend, die Anlage über einen allpoligen Netztrennschalter (20 A, min. 3mm Kontaktöffnung, Schutzbereiche beachten!) an das Stromnetz anzuschließen.Die Anlage muss über einen allpoligen Netztrennschalter in der elektrischen Installation gemäß den Errichtungsbestimmungen an das Stromnetz angeschlossen werden. Das Gerät darf nur über einen Festanschluss an das Stromnetz angeschlossen werden, nationale Errichtungsbestimmungen müssen eingehalten werden. Installation und Reparaturen dürfen nur durch den autorisierten Kundendienst durchgeführt werden.Hinweis: Sämtliche Elektroarbeiten sind durch eine konzessionierte Elektro-Fachkraft gemäß der geltenden DIN/EN Vorgaben (DIN VDE 0100-701 etc.), den länderspezifischen Vorschriften und den örtlichen EVU-Vorschriften auszuführen! Aufstellplatz/ -raum: - Separate elektrische Geräte, die Dampf oder Feuchtigkeit erzeugen, dürfen nicht innerhalb der Kabine benutzt werden. - Das Dampfbad ist für die Aufstellung vor der Wand ausgelegt. - Der Wandabfluss muss im angegebenen Bereich verlegt sein. - Zur Montage des Dampfbades auf einem bauseitigen Podest ist die Raumhöhe zu beachten. - Über dem Dach muss ein Abstand von mindestens 120 mm zur Decke gewährleistet sein. - Das Dampfbad ist für die Installation an gemauerten Wänden entworfen worden. Verstärken Sie andere Wandkonstruktionen (Holz, Gipskarton), um eine sichere Befestigung zu gewährleisten. - Die Wände müssen vor der Montage auf der gesamten Kabinenhöhe fertig gefliest sein. Wenn keine Wandfliesen eingesetzt werden, dann müssen die Wände hinter der gesamten Kabinenhöhe mit einer Feuchtigkeits-/ Dampfsperre versehen werden.Der Boden muss am Aufstellort vollkommen eben sein. Beim Vorbereiten des Montageplatzes (Variante D) soll im Bereich der Dampfkabine ein Gefälle für den Wasserabfluss sichergestellt werden. Es soll auch das richtige Bodenniveau für das Befestigen der Scheiben und außerhalb der Kabine für das Öffnen der Tür gewährleistet werden. Bitte die beigefügte Schablone zu diesem Zweck verwenden. - Für die Montage der Duschwanne (Variante B und C) kann ein Betonboden oder ein Styroporträger verwendet werden. Dabei beachten Sie bitte die Herstellervorgaben. Beim Vorbereiten des Bodens soll die inimumtragfähigkeit von 250kg/m2 gewährleistet werden. - Die Wände müssen lotrecht sein. - Konstruktionsbedingt ist bei rahmenlosen Frontverglasungen keine absolute Abdichtung erreichbar.Abmessungen:Breite: 1200 mmTiefe: 1000 mmGewicht: 275,5 kgNicht im LieferumfangUm eine problemlose Installation von der Dampfkabine ohne Duschwanne zu gewährleisten, wird bereits bei der Rohrinstallation der Wandsiphon (Art-Nr.: 27775) benötigt. Dieser wird zur Entleerung des Dampfgenerators und Duftdispensers benötigt. Bitte separat bestellen.

Preis: 7996.47 € | Versand*: 217.00 €

Ist ein Rechteck symmetrisch?

Ein Rechteck ist symmetrisch, wenn es entlang seiner Mittellinie gespiegelt werden kann und beide Hälften identisch sind. Das bede...

Ein Rechteck ist symmetrisch, wenn es entlang seiner Mittellinie gespiegelt werden kann und beide Hälften identisch sind. Das bedeutet, dass die Längsachse und die Querachse des Rechtecks Symmetrieachsen sind. Ein Rechteck hat also zwei Symmetrieachsen. Diese Symmetrie macht das Rechteck zu einer regelmäßigen geometrischen Form. Symmetrie ist ein wichtiges Konzept in der Geometrie und spielt eine entscheidende Rolle bei der Analyse und Konstruktion von Formen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Quadratur Gleichheit Symmetrie Spiegelung Drehung Zentrum Achse Winkel Parallel

Ist ein Rechteck Achsensymmetrisch?

Ein Rechteck ist achsensymmetrisch, da es entlang seiner Mittelsenkrechten in zwei spiegelsymmetrische Hälften geteilt werden kann...

Ein Rechteck ist achsensymmetrisch, da es entlang seiner Mittelsenkrechten in zwei spiegelsymmetrische Hälften geteilt werden kann. Das bedeutet, dass die Form und die Größe der beiden Hälften identisch sind, wenn sie um die Symmetrieachse gespiegelt werden. Diese Symmetrie macht es einfach, Eigenschaften wie Fläche und Umfang des Rechtecks zu berechnen, da sie sich auf beide Hälften gleichmäßig verteilen. Die Achsensymmetrie eines Rechtecks macht es auch einfacher, geometrische Konstruktionen und Berechnungen durchzuführen, da man sich auf die Symmetrie beziehen kann, um bestimmte Eigenschaften abzuleiten. Insgesamt ist die Achsensymmetrie ein wichtiges Merkmal von Rechtecken und anderen geometrischen Formen, das ihre Analyse und Verwendung erleichtert.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Achse Rechteck Gleichheit Spiegelung Zentrum Drehung Kreis Umkreis Innenwinkel

Wie ist ein Rechteck?

Ein Rechteck ist eine geometrische Form mit vier Seiten, von denen gegenüberliegende Seiten gleich lang sind und alle rechten Wink...

Ein Rechteck ist eine geometrische Form mit vier Seiten, von denen gegenüberliegende Seiten gleich lang sind und alle rechten Winkel haben. Das bedeutet, dass die Seiten paarweise parallel zueinander verlaufen. Ein Rechteck hat zwei Diagonalen, die sich in der Mitte des Rechtecks schneiden und gleich lang sind. Die Formel zur Berechnung des Umfangs eines Rechtecks lautet: Umfang = 2 * (Länge + Breite) und die Formel zur Berechnung der Fläche eines Rechtecks lautet: Fläche = Länge * Breite. Ein Rechteck kann in verschiedene Größen und Proportionen vorkommen, solange die oben genannten Eigenschaften erfüllt sind.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Form Fläche Seiten Winkel Symmetrie Diagonalen Quadrat Rechtwinklig Parallelen Längen

Ist ein Rechteck Drehsymmetrisch?

Nein, ein Rechteck ist nicht drehsymmetrisch. Bei einer Drehung um den Mittelpunkt des Rechtecks um jeden beliebigen Winkel außer...

Nein, ein Rechteck ist nicht drehsymmetrisch. Bei einer Drehung um den Mittelpunkt des Rechtecks um jeden beliebigen Winkel außer 180 Grad wird das Rechteck nicht auf sich selbst abgebildet. Im Gegensatz dazu ist beispielsweise ein Kreis drehsymmetrisch, da er sich bei jeder Drehung um seinen Mittelpunkt um jeden beliebigen Winkel auf sich selbst abbildet. Daher kann man sagen, dass die Drehsymmetrie eines Objekts davon abhängt, ob es bei einer Drehung um seinen Mittelpunkt auf sich selbst abgebildet wird.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Drehachse Achsenkreuz Schwerpunkt Drehimpuls Rotationsachsen Spiegelung Gleichheit Zentriwinkel Flächengleichheit

Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 Vorwand Duschwanne Solique Weiß ohne Antirutsch, Wände Schwarz
Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 Vorwand Duschwanne Solique Weiß ohne Antirutsch, Wände Schwarz

Rückwände Weiß aus Einscheiben- Sicherheitsglas mit EverClean Beschichtungrahmenlose Frontverglasung aus Einscheiben-Sicherheitsglasinklusive (6 mm) EverClean-BeschichtungDach, bestehend aus Glas (6mm) – Boden (optional) aus Mineralguss. inkl. vormontiertem Gestellin Glasoberfläche integriertes, kapazitives BedientableauDampfgenerator 3,3 kW (1000x1000, 1200x1000) / 4 kW (1400x1000, 1600x1000, 1800x1000) mit automatischer Spülung und Entkalkung Nennspannung 230 V, 50/60 HzDampfdüse mit KondensatschaleFunktionssäule aus Glas, die Rechteckvariante 1600x1000, 1800x1000 beeinhalten zwei FunktionssäulenArmaturen (verchromt) bestehend aus (pro Funktionssäule): Handbrause mit Haltestange, Regenbrause (8 l/min) mit Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse.Thermostat 1/2 ̋, 1 AbsperrventilRegenbrause, Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse elektronisch bedienbarSound-Modul mit Radio, 2 Lautsprechern - Bluetooth - LED-Band mit Farblichtwechsler im Dachrahmenein Hocker aus Edelstahl mit PU-Auflage, bei den Rechteckvarianten 1600x1000 und 1800x1000 zwei HockerGlasscharniere mit Hubmechanismus Wasseranschlüsse: Beim Anschluss an die Trinkwasserinstallation muss bauseitig oder vom Anwender eine den nationalen Anforderungen entsprechende Sicherungseinrichtung vorgeschaltet werden. Es ist zu beachten, dass bauseitig eine Rückfluss-Sicherungseinrichtung gem. (EN61770) (VDE 0700 Teil 600) im Wasseranschluss vorgesehen werden muss. Wandausbrüche müssen mit dauerelastischem Fugendicht abgedichtet sein. Die Anlage muss nach DIN 1988 gespült sein. In der Hausinstallation ist bauseits ein Schmutzfänger vorzusehen. Unabhängig des Wasser-Härtegrades empfehlen wir die Installation einer vorgeschalteten Wasser- Enthärtungsanlage – ab einem Härtegrad von 21dh schreiben wir die Verwendung einer solchen Enthärtungsanlage zwingend vor. Warmwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa, 60-70°C. Achtung! Eine thermische Desinfektion durch kurzzeitige Erhöhung auf 70°C muss bauseitig sichergestellt sein! Kaltwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa. Für beide Anschlüsse ist jeweils ein Kugelabsperrorgan R 1⁄2“ vorzusehen. Wandabfluss DN 50/40 für Entleerung des Dampferzeugers. Wandeinbausiphon im Anschluss-Set (Art.-Nr. 27775) enthalten.Serie / Kollektion: SensePerienceModell: 533321Typ: Wellness-DuschkabineForm: VorwandElektroinstallation: Für den Elektroanschluss (230V, 50/60 Hz, 20 A) ist eine entsprechende separate Zuleitung 3x2,5mm2 (eine Länge von 2m aus der Wand herausragen lassen), sowie eine Potentialausgleichsleitung 1x4mm2 für die Erdung vorzusehen. Die Anlage muss über einen separaten FI-Schalter / RCD (30mA) abgesichert werden, der die Anlage allpolig mit einer Kontaktöffnungsweite von min. 3mm vom Netz trennt. Wir empfehlen dringend, die Anlage über einen allpoligen Netztrennschalter (20 A, min. 3mm Kontaktöffnung, Schutzbereiche beachten!) an das Stromnetz anzuschließen.Die Anlage muss über einen allpoligen Netztrennschalter in der elektrischen Installation gemäß den Errichtungsbestimmungen an das Stromnetz angeschlossen werden. Das Gerät darf nur über einen Festanschluss an das Stromnetz angeschlossen werden, nationale Errichtungsbestimmungen müssen eingehalten werden. Installation und Reparaturen dürfen nur durch den autorisierten Kundendienst durchgeführt werden.Hinweis: Sämtliche Elektroarbeiten sind durch eine konzessionierte Elektro-Fachkraft gemäß der geltenden DIN/EN Vorgaben (DIN VDE 0100-701 etc.), den länderspezifischen Vorschriften und den örtlichen EVU-Vorschriften auszuführen! Aufstellplatz/ -raum: - Separate elektrische Geräte, die Dampf oder Feuchtigkeit erzeugen, dürfen nicht innerhalb der Kabine benutzt werden. - Das Dampfbad ist für die Aufstellung vor der Wand ausgelegt. - Der Wandabfluss muss im angegebenen Bereich verlegt sein. - Zur Montage des Dampfbades auf einem bauseitigen Podest ist die Raumhöhe zu beachten. - Über dem Dach muss ein Abstand von mindestens 120 mm zur Decke gewährleistet sein. - Das Dampfbad ist für die Installation an gemauerten Wänden entworfen worden. Verstärken Sie andere Wandkonstruktionen (Holz, Gipskarton), um eine sichere Befestigung zu gewährleisten. - Die Wände müssen vor der Montage auf der gesamten Kabinenhöhe fertig gefliest sein. Wenn keine Wandfliesen eingesetzt werden, dann müssen die Wände hinter der gesamten Kabinenhöhe mit einer Feuchtigkeits-/ Dampfsperre versehen werden.Der Boden muss am Aufstellort vollkommen eben sein. Beim Vorbereiten des Montageplatzes (Variante D) soll im Bereich der Dampfkabine ein Gefälle für den Wasserabfluss sichergestellt werden. Es soll auch das richtige Bodenniveau für das Befestigen der Scheiben und außerhalb der Kabine für das Öffnen der Tür gewährleistet werden. Bitte die beigefügte Schablone zu diesem Zweck verwenden. - Für die Montage der Duschwanne (Variante B und C) kann ein Betonboden oder ein Styroporträger verwendet werden. Dabei beachten Sie bitte die Herstellervorgaben. Beim Vorbereiten des Bodens soll die inimumtragfähigkeit von 250kg/m2 gewährleistet werden. - Die Wände müssen lotrecht sein. - Konstruktionsbedingt ist bei rahmenlosen Frontverglasungen keine absolute Abdichtung erreichbar.Abmessungen:Breite: 1200 mmTiefe: 1000 mmGewicht: 275,5 kgNicht im LieferumfangUm eine problemlose Installation von der Dampfkabine ohne Duschwanne zu gewährleisten, wird bereits bei der Rohrinstallation der Wandsiphon (Art-Nr.: 27775) benötigt. Dieser wird zur Entleerung des Dampfgenerators und Duftdispensers benötigt. Bitte separat bestellen.

Preis: 7996.47 € | Versand*: 217.00 €
Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 links Duschwanne Solique Weiß ohne Antirutsch, Wände Weiß
Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 links Duschwanne Solique Weiß ohne Antirutsch, Wände Weiß

Rückwände Weiß aus Einscheiben- Sicherheitsglas mit EverClean Beschichtungrahmenlose Frontverglasung aus Einscheiben-Sicherheitsglasinklusive (6 mm) EverClean-BeschichtungDach, bestehend aus Glas (6mm) – Boden (optional) aus Mineralguss. inkl. vormontiertem Gestellin Glasoberfläche integriertes, kapazitives BedientableauDampfgenerator 3,3 kW (1000x1000, 1200x1000) / 4 kW (1400x1000, 1600x1000, 1800x1000) mit automatischer Spülung und Entkalkung Nennspannung 230 V, 50/60 HzDampfdüse mit KondensatschaleFunktionssäule aus Glas, die Rechteckvariante 1600x1000, 1800x1000 beeinhalten zwei FunktionssäulenArmaturen (verchromt) bestehend aus (pro Funktionssäule): Handbrause mit Haltestange, Regenbrause (8 l/min) mit Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse.Thermostat 1/2 ̋, 1 AbsperrventilRegenbrause, Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse elektronisch bedienbarSound-Modul mit Radio, 2 Lautsprechern - Bluetooth - LED-Band mit Farblichtwechsler im Dachrahmenein Hocker aus Edelstahl mit PU-Auflage, bei den Rechteckvarianten 1600x1000 und 1800x1000 zwei HockerGlasscharniere mit Hubmechanismus Wasseranschlüsse: Beim Anschluss an die Trinkwasserinstallation muss bauseitig oder vom Anwender eine den nationalen Anforderungen entsprechende Sicherungseinrichtung vorgeschaltet werden. Es ist zu beachten, dass bauseitig eine Rückfluss-Sicherungseinrichtung gem. (EN61770) (VDE 0700 Teil 600) im Wasseranschluss vorgesehen werden muss. Wandausbrüche müssen mit dauerelastischem Fugendicht abgedichtet sein. Die Anlage muss nach DIN 1988 gespült sein. In der Hausinstallation ist bauseits ein Schmutzfänger vorzusehen. Unabhängig des Wasser-Härtegrades empfehlen wir die Installation einer vorgeschalteten Wasser- Enthärtungsanlage – ab einem Härtegrad von 21dh schreiben wir die Verwendung einer solchen Enthärtungsanlage zwingend vor. Warmwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa, 60-70°C. Achtung! Eine thermische Desinfektion durch kurzzeitige Erhöhung auf 70°C muss bauseitig sichergestellt sein! Kaltwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa. Für beide Anschlüsse ist jeweils ein Kugelabsperrorgan R 1⁄2“ vorzusehen. Wandabfluss DN 50/40 für Entleerung des Dampferzeugers. Wandeinbausiphon im Anschluss-Set (Art.-Nr. 27775) enthalten.Serie / Kollektion: SensePerienceModell: 532321Typ: Wellness-DuschkabineForm: RechteckAußenform: RechteckAußendurchmesser: 0 mmForm: rechteckigTürart: Drehtür mit festem PaneelElektroinstallation: Für den Elektroanschluss (230V, 50/60 Hz, 20 A) ist eine entsprechende separate Zuleitung 3x2,5mm2 (eine Länge von 2m aus der Wand herausragen lassen), sowie eine Potentialausgleichsleitung 1x4mm2 für die Erdung vorzusehen. Die Anlage muss über einen separaten FI-Schalter / RCD (30mA) abgesichert werden, der die Anlage allpolig mit einer Kontaktöffnungsweite von min. 3mm vom Netz trennt. Wir empfehlen dringend, die Anlage über einen allpoligen Netztrennschalter (20 A, min. 3mm Kontaktöffnung, Schutzbereiche beachten!) an das Stromnetz anzuschließen.Die Anlage muss über einen allpoligen Netztrennschalter in der elektrischen Installation gemäß den Errichtungsbestimmungen an das Stromnetz angeschlossen werden. Das Gerät darf nur über einen Festanschluss an das Stromnetz angeschlossen werden, nationale Errichtungsbestimmungen müssen eingehalten werden. Installation und Reparaturen dürfen nur durch den autorisierten Kundendienst durchgeführt werden.Hinweis: Sämtliche Elektroarbeiten sind durch eine konzessionierte Elektro-Fachkraft gemäß der geltenden DIN/EN Vorgaben (DIN VDE 0100-701 etc.), den länderspezifischen Vorschriften und den örtlichen EVU-Vorschriften auszuführen! Aufstellplatz/ -raum: - Separate elektrische Geräte, die Dampf oder Feuchtigkeit erzeugen, dürfen nicht innerhalb der Kabine benutzt werden. - Das Dampfbad ist für die Aufstellung vor der Wand ausgelegt. - Der Wandabfluss muss im angegebenen Bereich verlegt sein. - Zur Montage des Dampfbades auf einem bauseitigen Podest ist die Raumhöhe zu beachten. - Über dem Dach muss ein Abstand von mindestens 120 mm zur Decke gewährleistet sein. - Das Dampfbad ist für die Installation an gemauerten Wänden entworfen worden. Verstärken Sie andere Wandkonstruktionen (Holz, Gipskarton), um eine sichere Befestigung zu gewährleisten. - Die Wände müssen vor der Montage auf der gesamten Kabinenhöhe fertig gefliest sein. Wenn keine Wandfliesen eingesetzt werden, dann müssen die Wände hinter der gesamten Kabinenhöhe mit einer Feuchtigkeits-/ Dampfsperre versehen werden.Der Boden muss am Aufstellort vollkommen eben sein. Beim Vorbereiten des Montageplatzes (Variante D) soll im Bereich der Dampfkabine ein Gefälle für den Wasserabfluss sichergestellt werden. Es soll auch das richtige Bodenniveau für das Befestigen der Scheiben und außerhalb der Kabine für das Öffnen der Tür gewährleistet werden. Bitte die beigefügte Schablone zu diesem Zweck verwenden. - Für die Montage der Duschwanne (Variante B und C) kann ein Betonboden oder ein Styroporträger verwendet werden. Dabei beachten Sie bitte die Herstellervorgaben. Beim Vorbereiten des Bodens soll die inimumtragfähigkeit von 250kg/m2 gewährleistet werden. - Die Wände müssen lotrecht sein. - Konstruktionsbedingt ist bei rahmenlosen Frontverglasungen keine absolute Abdichtung erreichbar.Abmessungen:Breite: 1200 mmTiefe: 1000 mmGewicht: 275,5 kgNicht im LieferumfangUm eine problemlose Installation von der Dampfkabine ohne Duschwanne zu gewährleisten, wird bereits bei der Rohrinstallation der Wandsiphon (Art-Nr.: 27775) benötigt. Dieser wird zur Entleerung des Dampfgenerators und Duftdispensers benötigt. Bitte separat bestellen.

Preis: 6953.29 € | Versand*: 217.00 €
Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 rechts Duschwanne Solique Weiß mit Antirutsch, Wände Weiß
Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 rechts Duschwanne Solique Weiß mit Antirutsch, Wände Weiß

Rückwände Weiß aus Einscheiben- Sicherheitsglas mit EverClean Beschichtungrahmenlose Frontverglasung aus Einscheiben-Sicherheitsglasinklusive (6 mm) EverClean-BeschichtungDach, bestehend aus Glas (6mm) – Boden (optional) aus Mineralguss. inkl. vormontiertem Gestellin Glasoberfläche integriertes, kapazitives BedientableauDampfgenerator 3,3 kW (1000x1000, 1200x1000) / 4 kW (1400x1000, 1600x1000, 1800x1000) mit automatischer Spülung und Entkalkung Nennspannung 230 V, 50/60 HzDampfdüse mit KondensatschaleFunktionssäule aus Glas, die Rechteckvariante 1600x1000, 1800x1000 beeinhalten zwei FunktionssäulenArmaturen (verchromt) bestehend aus (pro Funktionssäule): Handbrause mit Haltestange, Regenbrause (8 l/min) mit Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse.Thermostat 1/2 ̋, 1 AbsperrventilRegenbrause, Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse elektronisch bedienbarSound-Modul mit Radio, 2 Lautsprechern - Bluetooth - LED-Band mit Farblichtwechsler im Dachrahmenein Hocker aus Edelstahl mit PU-Auflage, bei den Rechteckvarianten 1600x1000 und 1800x1000 zwei HockerGlasscharniere mit Hubmechanismus Wasseranschlüsse: Beim Anschluss an die Trinkwasserinstallation muss bauseitig oder vom Anwender eine den nationalen Anforderungen entsprechende Sicherungseinrichtung vorgeschaltet werden. Es ist zu beachten, dass bauseitig eine Rückfluss-Sicherungseinrichtung gem. (EN61770) (VDE 0700 Teil 600) im Wasseranschluss vorgesehen werden muss. Wandausbrüche müssen mit dauerelastischem Fugendicht abgedichtet sein. Die Anlage muss nach DIN 1988 gespült sein. In der Hausinstallation ist bauseits ein Schmutzfänger vorzusehen. Unabhängig des Wasser-Härtegrades empfehlen wir die Installation einer vorgeschalteten Wasser- Enthärtungsanlage – ab einem Härtegrad von 21dh schreiben wir die Verwendung einer solchen Enthärtungsanlage zwingend vor. Warmwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa, 60-70°C. Achtung! Eine thermische Desinfektion durch kurzzeitige Erhöhung auf 70°C muss bauseitig sichergestellt sein! Kaltwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa. Für beide Anschlüsse ist jeweils ein Kugelabsperrorgan R 1⁄2“ vorzusehen. Wandabfluss DN 50/40 für Entleerung des Dampferzeugers. Wandeinbausiphon im Anschluss-Set (Art.-Nr. 27775) enthalten.Serie / Kollektion: SensePerienceModell: 531321Typ: Wellness-DuschkabineElektroinstallation: Für den Elektroanschluss (230V, 50/60 Hz, 20 A) ist eine entsprechende separate Zuleitung 3x2,5mm2 (eine Länge von 2m aus der Wand herausragen lassen), sowie eine Potentialausgleichsleitung 1x4mm2 für die Erdung vorzusehen. Die Anlage muss über einen separaten FI-Schalter / RCD (30mA) abgesichert werden, der die Anlage allpolig mit einer Kontaktöffnungsweite von min. 3mm vom Netz trennt. Wir empfehlen dringend, die Anlage über einen allpoligen Netztrennschalter (20 A, min. 3mm Kontaktöffnung, Schutzbereiche beachten!) an das Stromnetz anzuschließen.Die Anlage muss über einen allpoligen Netztrennschalter in der elektrischen Installation gemäß den Errichtungsbestimmungen an das Stromnetz angeschlossen werden. Das Gerät darf nur über einen Festanschluss an das Stromnetz angeschlossen werden, nationale Errichtungsbestimmungen müssen eingehalten werden. Installation und Reparaturen dürfen nur durch den autorisierten Kundendienst durchgeführt werden.Hinweis: Sämtliche Elektroarbeiten sind durch eine konzessionierte Elektro-Fachkraft gemäß der geltenden DIN/EN Vorgaben (DIN VDE 0100-701 etc.), den länderspezifischen Vorschriften und den örtlichen EVU-Vorschriften auszuführen! Aufstellplatz/ -raum: - Separate elektrische Geräte, die Dampf oder Feuchtigkeit erzeugen, dürfen nicht innerhalb der Kabine benutzt werden. - Das Dampfbad ist für die Aufstellung vor der Wand ausgelegt. - Der Wandabfluss muss im angegebenen Bereich verlegt sein. - Zur Montage des Dampfbades auf einem bauseitigen Podest ist die Raumhöhe zu beachten. - Über dem Dach muss ein Abstand von mindestens 120 mm zur Decke gewährleistet sein. - Das Dampfbad ist für die Installation an gemauerten Wänden entworfen worden. Verstärken Sie andere Wandkonstruktionen (Holz, Gipskarton), um eine sichere Befestigung zu gewährleisten. - Die Wände müssen vor der Montage auf der gesamten Kabinenhöhe fertig gefliest sein. Wenn keine Wandfliesen eingesetzt werden, dann müssen die Wände hinter der gesamten Kabinenhöhe mit einer Feuchtigkeits-/ Dampfsperre versehen werden.Der Boden muss am Aufstellort vollkommen eben sein. Beim Vorbereiten des Montageplatzes (Variante D) soll im Bereich der Dampfkabine ein Gefälle für den Wasserabfluss sichergestellt werden. Es soll auch das richtige Bodenniveau für das Befestigen der Scheiben und außerhalb der Kabine für das Öffnen der Tür gewährleistet werden. Bitte die beigefügte Schablone zu diesem Zweck verwenden. - Für die Montage der Duschwanne (Variante B und C) kann ein Betonboden oder ein Styroporträger verwendet werden. Dabei beachten Sie bitte die Herstellervorgaben. Beim Vorbereiten des Bodens soll die inimumtragfähigkeit von 250kg/m2 gewährleistet werden. - Die Wände müssen lotrecht sein. - Konstruktionsbedingt ist bei rahmenlosen Frontverglasungen keine absolute Abdichtung erreichbar.Abmessungen:Breite: 1200 mmTiefe: 1000 mmGewicht: 275,5 kgNicht im LieferumfangUm eine problemlose Installation von der Dampfkabine ohne Duschwanne zu gewährleisten, wird bereits bei der Rohrinstallation der Wandsiphon (Art-Nr.: 27775) benötigt. Dieser wird zur Entleerung des Dampfgenerators und Duftdispensers benötigt. Bitte separat bestellen.

Preis: 7041.23 € | Versand*: 217.00 €
Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 Nische links, Duschwanne Solique, mit Antirutsch, Wände Weiß
Dampfkabine SensePerience Rechteck 1200x1000 Nische links, Duschwanne Solique, mit Antirutsch, Wände Weiß

Rückwände Weiß aus Einscheiben- Sicherheitsglas mit EverClean Beschichtungrahmenlose Frontverglasung aus Einscheiben-Sicherheitsglasinklusive (6 mm) EverClean-BeschichtungDach, bestehend aus Glas (6mm) – Boden (optional) aus Mineralguss. inkl. vormontiertem Gestellin Glasoberfläche integriertes, kapazitives BedientableauDampfgenerator 3,3 kW (1000x1000, 1200x1000) / 4 kW (1400x1000, 1600x1000, 1800x1000) mit automatischer Spülung und Entkalkung Nennspannung 230 V, 50/60 HzDampfdüse mit KondensatschaleFunktionssäule aus Glas, die Rechteckvariante 1600x1000, 1800x1000 beeinhalten zwei FunktionssäulenArmaturen (verchromt) bestehend aus (pro Funktionssäule): Handbrause mit Haltestange, Regenbrause (8 l/min) mit Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse.Thermostat 1/2 ̋, 1 AbsperrventilRegenbrause, Schwallauslauf sowie Vernebelungsdüse elektronisch bedienbarSound-Modul mit Radio, 2 Lautsprechern - Bluetooth - LED-Band mit Farblichtwechsler im Dachrahmenein Hocker aus Edelstahl mit PU-Auflage, bei den Rechteckvarianten 1600x1000 und 1800x1000 zwei HockerGlasscharniere mit Hubmechanismus Wasseranschlüsse: Beim Anschluss an die Trinkwasserinstallation muss bauseitig oder vom Anwender eine den nationalen Anforderungen entsprechende Sicherungseinrichtung vorgeschaltet werden. Es ist zu beachten, dass bauseitig eine Rückfluss-Sicherungseinrichtung gem. (EN61770) (VDE 0700 Teil 600) im Wasseranschluss vorgesehen werden muss. Wandausbrüche müssen mit dauerelastischem Fugendicht abgedichtet sein. Die Anlage muss nach DIN 1988 gespült sein. In der Hausinstallation ist bauseits ein Schmutzfänger vorzusehen. Unabhängig des Wasser-Härtegrades empfehlen wir die Installation einer vorgeschalteten Wasser- Enthärtungsanlage – ab einem Härtegrad von 21dh schreiben wir die Verwendung einer solchen Enthärtungsanlage zwingend vor. Warmwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa, 60-70°C. Achtung! Eine thermische Desinfektion durch kurzzeitige Erhöhung auf 70°C muss bauseitig sichergestellt sein! Kaltwasseranschluss DN 15/20 Anschlusswinkel Rp 1⁄2“, Empfohlener Fließdruck: 200-500 kPa. Für beide Anschlüsse ist jeweils ein Kugelabsperrorgan R 1⁄2“ vorzusehen. Wandabfluss DN 50/40 für Entleerung des Dampferzeugers. Wandeinbausiphon im Anschluss-Set (Art.-Nr. 27775) enthalten.Serie / Kollektion: SensePerienceModell: 535321Typ: Wellness-DuschkabineElektroinstallation: Für den Elektroanschluss (230V, 50/60 Hz, 20 A) ist eine entsprechende separate Zuleitung 3x2,5mm2 (eine Länge von 2m aus der Wand herausragen lassen), sowie eine Potentialausgleichsleitung 1x4mm2 für die Erdung vorzusehen. Die Anlage muss über einen separaten FI-Schalter / RCD (30mA) abgesichert werden, der die Anlage allpolig mit einer Kontaktöffnungsweite von min. 3mm vom Netz trennt. Wir empfehlen dringend, die Anlage über einen allpoligen Netztrennschalter (20 A, min. 3mm Kontaktöffnung, Schutzbereiche beachten!) an das Stromnetz anzuschließen.Die Anlage muss über einen allpoligen Netztrennschalter in der elektrischen Installation gemäß den Errichtungsbestimmungen an das Stromnetz angeschlossen werden. Das Gerät darf nur über einen Festanschluss an das Stromnetz angeschlossen werden, nationale Errichtungsbestimmungen müssen eingehalten werden. Installation und Reparaturen dürfen nur durch den autorisierten Kundendienst durchgeführt werden.Hinweis: Sämtliche Elektroarbeiten sind durch eine konzessionierte Elektro-Fachkraft gemäß der geltenden DIN/EN Vorgaben (DIN VDE 0100-701 etc.), den länderspezifischen Vorschriften und den örtlichen EVU-Vorschriften auszuführen! Aufstellplatz/ -raum: - Separate elektrische Geräte, die Dampf oder Feuchtigkeit erzeugen, dürfen nicht innerhalb der Kabine benutzt werden. - Das Dampfbad ist für die Aufstellung vor der Wand ausgelegt. - Der Wandabfluss muss im angegebenen Bereich verlegt sein. - Zur Montage des Dampfbades auf einem bauseitigen Podest ist die Raumhöhe zu beachten. - Über dem Dach muss ein Abstand von mindestens 120 mm zur Decke gewährleistet sein. - Das Dampfbad ist für die Installation an gemauerten Wänden entworfen worden. Verstärken Sie andere Wandkonstruktionen (Holz, Gipskarton), um eine sichere Befestigung zu gewährleisten. - Die Wände müssen vor der Montage auf der gesamten Kabinenhöhe fertig gefliest sein. Wenn keine Wandfliesen eingesetzt werden, dann müssen die Wände hinter der gesamten Kabinenhöhe mit einer Feuchtigkeits-/ Dampfsperre versehen werden.Der Boden muss am Aufstellort vollkommen eben sein. Beim Vorbereiten des Montageplatzes (Variante D) soll im Bereich der Dampfkabine ein Gefälle für den Wasserabfluss sichergestellt werden. Es soll auch das richtige Bodenniveau für das Befestigen der Scheiben und außerhalb der Kabine für das Öffnen der Tür gewährleistet werden. Bitte die beigefügte Schablone zu diesem Zweck verwenden. - Für die Montage der Duschwanne (Variante B und C) kann ein Betonboden oder ein Styroporträger verwendet werden. Dabei beachten Sie bitte die Herstellervorgaben. Beim Vorbereiten des Bodens soll die inimumtragfähigkeit von 250kg/m2 gewährleistet werden. - Die Wände müssen lotrecht sein. - Konstruktionsbedingt ist bei rahmenlosen Frontverglasungen keine absolute Abdichtung erreichbar.Abmessungen:Breite: 1200 mmTiefe: 1000 mmGewicht: 275,5 kgNicht im LieferumfangUm eine problemlose Installation von der Dampfkabine ohne Duschwanne zu gewährleisten, wird bereits bei der Rohrinstallation der Wandsiphon (Art-Nr.: 27775) benötigt. Dieser wird zur Entleerung des Dampfgenerators und Duftdispensers benötigt. Bitte separat bestellen.

Preis: 7041.23 € | Versand*: 217.00 €

Ist das ein Rechteck?

Um diese Frage zu beantworten, benötigen wir weitere Informationen oder eine visuelle Darstellung des Objekts. Ein Rechteck ist ei...

Um diese Frage zu beantworten, benötigen wir weitere Informationen oder eine visuelle Darstellung des Objekts. Ein Rechteck ist eine geometrische Form mit vier Seiten, von denen gegenüberliegende Seiten parallel und gleich lang sind.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist ein Rechteck?

Ein Rechteck ist eine geometrische Form mit vier Seiten, von denen gegenüberliegende Seiten parallel und gleich lang sind. Die Win...

Ein Rechteck ist eine geometrische Form mit vier Seiten, von denen gegenüberliegende Seiten parallel und gleich lang sind. Die Winkel in einem Rechteck sind alle 90 Grad. Es ist eine spezielle Art von Viereck.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Ist ein Rechteck parallel?

Ein Rechteck ist per Definition ein Viereck mit vier rechten Winkeln. Diese rechten Winkel bedeuten, dass die gegenüberliegenden S...

Ein Rechteck ist per Definition ein Viereck mit vier rechten Winkeln. Diese rechten Winkel bedeuten, dass die gegenüberliegenden Seiten parallel zueinander verlaufen. Somit sind die Seiten eines Rechtecks paarweise parallel zueinander. Daher kann man sagen, dass ein Rechteck parallel ist, da seine Seiten entsprechend zueinander angeordnet sind. Diese Eigenschaft macht das Rechteck zu einer speziellen Form des Parallelogramms.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Parallel Rechteck Linien Seiten Winkel Geometrie Form Symmetrie Fläche Ebenen.

Wie sieht ein Rechteck?

Ein Rechteck ist eine geometrische Form mit vier Seiten, von denen gegenüberliegende Seiten gleich lang sind. Es hat vier rechte W...

Ein Rechteck ist eine geometrische Form mit vier Seiten, von denen gegenüberliegende Seiten gleich lang sind. Es hat vier rechte Winkel, was bedeutet, dass alle Ecken 90 Grad messen. Ein Rechteck hat zwei längere Seiten, die als Längen bezeichnet werden, und zwei kürzere Seiten, die als Breiten bezeichnet werden. Die Diagonalen eines Rechtecks sind gleich lang und teilen es in zwei gleich große Dreiecke. Rechtecke sind häufig in Gebäuden, Möbeln und anderen Alltagsgegenständen zu finden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Form Ecken Seiten Fläche Symmetrie Winkel Länge Breite Diagonalen Quadrat

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.